Montag, 24.06.2024 01:28 Uhr

FIS Weltcup Willingen

Verantwortlicher Autor: Mariusz Mazurek Willingen , 02.02.2024, 21:24 Uhr
Fachartikel: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 6281x gelesen
Johann Andre Forfang
Johann Andre Forfang   Bild: Mariusz Mazurek

Willingen [ENA] Johann Andre Forfang und Ryoyu Kobayashi gewannen die Qualifikation für den Einzelweltcup am Samstag in Willingen. Der Norweger sprang auf 153 Meter und stellte damit den offiziellen Mühlenkopfschanze-Rekord ein (HS147). Aus einem verkürzten Anlauf schaffte der Japaner 144 Meter.

Der Held der Qualifikation am Freitag war Johann Andre Forfang, der auf 153 Meter sprang und damit den seit 2021 von Klemens Murańka gehaltenen Schanzenrekord in Willingen egalisierte. Der Norweger triumphierte ex aequo mit Ryoyu Kobayashi (144 m) mit einem Vorsprung von anderthalb Punkten auf den drittplatzierten Stefan Kraft (143,5 m). Junshiro Kobayashi (148 m) wurde Vierter, Giovanni Bresadola (145 m) Fünfter und Robin Pedersen (150,5 m) Sechster. Die nächsten Plätze belegten Marius Lindvik (142 m), Andreas Wellinger (139,5 m) und Lovro Kos (141,5 m). Niko Kytosaho (141,5 m) komplettierte die Top Ten.

Robert Johansson schaffte es nicht in den Wettbewerb. Der im Training starke Norweger landete auf 98 Metern. Die Qualifikationen wurden vom 9., 8. und 7. Startplatz bei wechselnden Windbedingungen ausgetragen. Der erkrankte Paweł Wąsek fehlte am Start. Der Wettkampf am Samstag in Willingen soll um 16:00 Uhr beginnen. Die Probereihe soll früher, nämlich um 14:45 Uhr beginnen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.