Donnerstag, 20.06.2024 14:18 Uhr

Grünes Klassenzimmer und Südthüringer Pilzausstellung

Verantwortlicher Autor: Jens Dahlems Eisfeld, 17.09.2023, 17:47 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 7639x gelesen

Eisfeld [ENA] Nach einer längeren Pause möchten die Akteure der Südthüringer Pilzausstellung 2023, der Verband Naturpark Thüringer Wald e.V. und die Freunde und Mitglieder der Thüringer Arbeitsgemeinschaft Mykologie e.V. (ThAM) zur Eröffnung der 20. Südthüringer Pilzausstellung herzlich einladen. Die Eröffnung findet am Samstag, 30. September um 9.30 Uhr in der der Aula der Otto-Ludwig-Regelschule Eisfeld statt.

Der Verband Naturpark Thüringer Wald e.V., Träger der Ausstellung und die ehrenamtlichen Mitglieder und Freunde der Thüringer Arbeitsgemeinschaft Mykologie e.V. (ThAM) der Landkreise Hildburghausen und Sonneberg präsentieren mit Unterstützung der Natur- und Pilzfreunde der Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Ilmkreis, Wartburgkreis und der Stadt Suhl am Samstag 30. September und Sonntag 1. Oktober 2023 in der Aula der Otto-Ludwig-Regelschule Eisfeld, Kirchplatz 6 in 98673 Eisfeld, die 20. Südthüringer Pilzausstellung verbunden mit der 39. Kreispilzausstellung.

Die Stadt Eisfeld, Bürgermeister Sven Gregor, hat zu der Jubiläumsveranstaltung gerne die Schirmherrschaft übernommen. „Ich freue mich besonders, dass die Südthüringer Pilzausstellung zu einem Besuchermagnet und guten Tradition in Eisfeld geworden ist“, betont Sven Gregor. Unter den Ehrengästen ist der Vorsitzende der ThAM e.V. Jochen Girwert aus Erfurt. Besonders die heimischen Speisepilze, wie Steinpilz, Marone, Pfifferling, Rotkappe oder Birkenpilz sind zu finden. Die trockenen Phasen in Wald und Flur der letzten Jahre haben das Wachstum des Pilzgeflechtes stark beeinflusst und zum Teil geschädigt.

Trotzdem stehen die ehrenamtlichen Pilzsachverständigen aus dem Landkreis Hildburghausen und den Nachbarlandkreisen den Pilzjägern mit Rat und Tat zur Seite. Der Verband Naturpark Thüringer Wald e.V. und die Mitglieder und Freunde der Thüringer Arbeitsgemeinschaft für Mykologie (ThAM) veranstalten nach einigen Jahren Corona-Pause die 20. Südthüringer Pilzausstellung in Eisfeld. Bereits 1984 fand die erste Kreispilzausstellung in Eisfeld statt. Aus dieser Initiative konnte sich 2003 die Südthüringer Pilzausstellung entwickeln. Vor allem die naturverbundenen Kinder und Jugendlichen sind angesprochen, das „Grünen Klassenzimmer“ zu besuchen.

So können die jungen Naturforscher das heimliche Leben der Pilze praktisch entdecken, Arten bestimmen und die Bedeutung für den Natur- und Biotopschutz im Klassenzimmer „Lernort Natur“ erkunden. Die Jubiläum-Pilzausstellung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Das verborgene Leben der heimischen Pilze erforschen“. Auch in diesem Jahr stehen die Pilzsachverständigen zu den Öffnungszeiten der Ausstellung zur Begutachtung der gesammelten Pilzfunde bereit.

Ausstellungszeiten und Pilzwanderung

Ausstellungszeiten: Samstag, 30. September 2023 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Sonntag, 1. Oktober 2023 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr Die Pilzsachverständigen, wie beispielsweise Peter Hofmann aus Eisfeld, Mario Wolf aus Römhild und Michael Vogel, Frankenblick geben so manchen praktischen Tipp zum Sammeln von Pilzen, Pilzarten, Lebensraum, Naturschutz, Lagerung, Trocknung oder Zubereitung. Einladung zur Pilzwanderung Am Samstag, 30. September wird eine geführte Pilzwanderung angeboten. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Esso Tankstelle Eisfeld, Hildburghäuser Strasse in Richtung Harras. Wetterfeste Kleidung, ein Pilzkorb und ein Messer sollten mitgebracht werden. Unkostenbeitrag: 5,00 EUR / Berechtigt zum Besuch der Pilzausstellung.

Nur zu den Öffnungszeiten der Ausstellung: Mitgebrachte Pilzfunde werden zu den Öffnungszeiten der Pilzausstellung von Pilzsachverständigen der ThAM e.V. bestimmt. Fotoausstellung „Faszination Natur“ & Briefmarkensonderausstellung Farbenprächtige Fotografien heimischer Pilze in deren Lebensräume vermitteln nicht nur das verborgene, geheimnisvolle Leben der Pilze bis sie sich sichtbar aus dem Erdreich schieben, sondern auch die Artenvielfalt. Hinweistexte zur Beschreibung der abgebildeten Pilze, Verhalten im Umgang mit Pilzen, Bedeutung der Pilze für die Ökologie, Arten- und Naturschutz bereichern das Angebot.

Die Fotosonderausstellung „Faszination Natur“ wird vom Naturfotograf und Sachbuchautor Jens Dahlems aus Themar, zu den Öffnungszeiten der Pilzausstellung präsentiert. Die Jugendgruppe der Philatelisten aus Meiningen präsentieren heimische Pilzmotive auf Briefmarken. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer, Freunde und Mitglieder der Thüringer Arbeitsgemeinschaft Mykologie e.V. und des Verbands Naturpark Thüringer Wald e.V. unterstützen diese Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen erfahrene Pilzköche! Freuen Sie sich auf ein erlebnisreiches Herbstwochenende für die gesamte Familie rund um das Thema „Heimische Pilze erleben“

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.