Montag, 24.06.2024 02:53 Uhr

Metallica erobern Helsinki

Verantwortlicher Autor: Sven Wiese Helsinki, Finnland, 10.06.2024, 08:16 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2447x gelesen
Metallica erobern Helsinki
Metallica erobern Helsinki  Bild: Sven Wiese

Helsinki, Finnland [ENA] Am Freitag, 7. Juni und Sonntag, 9 Juni traten Metallica nach zuvor durchwachsenem Wetter bei Sonnenschein im Olympiastadion in Helsinki auf. Dabei brach die US Thrash Metal Band aus San Francisco zwei Rekorde, von denen einer 40 Jahre Bestand hatte.

Eine grandiose Rundbühne mit sehr scharfen Bildschirmen und zwei unterschiedliche Setlists im Gepäck, für jeden Tag eine, brachten Metallica auf ihrer Tour nach Helsinki mit. Beide Tage des Konzerts waren ausverkauft und boten Songs aus einem breiten Spektrum der Karriere der Band. Leider kam wie so oft bei Konzerten im Sommer in Helsinki die Lichtshow auf Grund des langen Tageslichts nicht wie gewünscht zur Geltung, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Lars Ulrich bei 'Fuel'

An beiden Tagen der Konzerte versammelten insgesamt 105.000 Zuschauer im Olympiastadion in Helsinki. Die Zuschauerzahl ist sowohl Metallicas Rekord in Finnland, der seit dem ersten Auftritt im Jahre 1984 Bestand hatte, als auch der Rekord für einen Doppelauftritt im Olympiastadion seit der Wiedereröffnung des Stadions nach seiner Renovierung 2020. Die irische Band U2 kam 2012 dem Zuschauerrekord von Metallica nahe. Damals lockten ihre beiden Konzerte im Olympiastadion insgesamt 104.000 Zuschauer an.

Rund um die Stadionkonzerte von Metallica wurden in Helsinki auch zahlreiche Rahmenprogramme unter dem Namen Metallica Takeover organisiert. Das Metallica Film Fest, dass in Helsinkis Kulturkino stattfand, war voller Zuschauer und Ross Halfins Signierstunde im Biorex Glasspalast war ausverkauft. Die finnische Metallica Tribute-Liveband spielte Metallica-Cover im ‚On the Rocks‘. Die Eishalle Helsinki hingegen organisierte eine Fanzone, in der sich Fans treffen konnten. Auch die finnische Metal-Band Apocalyptica trat dort auf und spielte ihren ersten Auftritt der Apocalyptica Plays Metallica Vol. 2-Tour in der Halle.

Die Vorbands für Freitag waren Architects und Mammoth MHV und am Samstag durften Ice Nine Kills und Five Finger Death Punch die Menge aufwärmen. Nach drei weiteren 2-Tages-Shows in Kopenhagen, Warschau und Madrid, sowie zwei Festival-Auftritten ins Oslo und Frankreich, nimmt die Tour in den USA ihre Fortsetzung. Beim Abschied in Helsinki kündigte die Band ein baldiges Wiedersehen in Finnland an.

Setlist 07.06.2024 1. Creeping Death 2. Harvester Of Sorrow 3. Leper Messiah 4. King Nothing 5. Lux Æterna 6. Too Far Gone? 7. Fade To Black 8. Inamorata 9. Orion 10. Nothing Else Matters 11. Sad But True 12. Blackened 13. Fuel 14. Seek & Destroy 15. Master Of Puppets Setlist 09.06.2024 1. Whiplash 2. For Whom The Bell Tolls 3. Ride The Lightning 4. Until It Sleeps 5. 72 Seasons 6. If Darkness Had A Son 7. The Day That Never Comes 8. Shadows Follow 9. The Call Of Ktulu 10. The Unforgiven 11. Wherever I May Roam 12. Battery 13. Moth Into Flame 14. One 15. Enter Sandman

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.