Montag, 27.06.2022 22:14 Uhr

Medvedev und Auger-Aliassime im Doppel-Einsatz gegen Frenc

Verantwortlicher Autor: Melanie Bruning-Lührmann Halle, 19.06.2022, 11:21 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 1658x gelesen

Halle [ENA] Super-Dienstag bei den 29. TERRA WORTMANN Open(11. Bis 19. Juni): Am zweiten Turniertag des ATP 500er-Rasenklassikers greifen nicht nur die Top Ten-Asse Stefanos Tsitsipas (ATP 6) und Felix Auger-Aliassime (ATP 9) ins Geschehen ein, sondern auch Deutschlands neue Nummer zwei im Welttennis, Oscar Otte (ATP 51), und Australiens Star Nick Kyrgios (ATP 65). „Das ist ein spektakulärer Tag, vollgepackt mit Topmatches

Griechenlands Ass Tsitsipas spielt im dritten Tagesmatch auf dem Centre Court gegen den Franzosen Benjamin Bonzi und will seine besondere Zuneigung zum Rasentennis auch in Erfolgszahlen ummünzen. „Ich freue mich auf den Start und auf die tolle Atmosphäre, die in Halle herrscht“, sagt Tsitsipas. Gegner Bonzi hatte sein bisher bestes Saisonergebnis mit dem Halbfinaleinzug in Marseille. Den Auftakt in der OWL ARENA bestreiten ab 12.00 Uhr der Amerikaner Marcos Giron (ATP 60) und Vorjahres-Halbfinalist Felix Auger-Aliassime, anschließend kommt es zum prickelnden Erstrundenduell zwischen Kyrgios und dem zuletzt aufstrebenden Kempener Daniel Altmaier (ATP 66). „Das ist ein Match, in dem man sich sicher am Gegner aufbauen wird“, hatte Altmaier

Oscar Otte, der in Stuttgart mit seinem Halbfinaleinzug überzeugte, kämpft im letzten Centre Court-Match des Dienstags (nicht vor 17.30 Uhr) gegen den Serben Miomir Kecmanovic (ATP 30) um einen Platz im Achtelfinale. Kecmanovic zählt mehr noch als Otte zu den bisherigen Gewinnern der 2022er Saison im Tenniscircuit, er erreichte unter anderem das Achtelfinale der Australian Open und die Viertelfinals der US-Mastersturniere in Indian Wells und Miami. In der Weltrangliste kletterte er von Platz 78 vor den Australian Open unter die Top 30.

Auch auf dem Tennis-Point Court ist Spitzentennis garantiert, bei den Matches des Amerikaners Sebastian Korda (ATP 41) gegen Cristian Garin (Chile/ATP 43), des an Nummer fünf gesetzten Polen Hubert Hurkacz (ATP 12) gegen Aufschlagspezialist Maxime Cressy (USA/ATP 63) und des an Nummer sieben gesetzten Spaniers Roberto Bautista Agut (ATP 20) gegen Marton Fucsovics (Ungarn/ATP 58). Spannung verspricht auch die Partie zwischen Aslan Karatsev und Halle-Stammgast Karen Khachanov (ATP 23).

Auf Court 2 beginnt das an Nummer eins gesetzte Doppel Marcel Granollers (Spanien)/Horacio Zeballos (Argentinien) seine TERRA WORTMANN Open-Mission gegen die Qualifikanten Ariel Behar (Uruguay) und Gonzalo Escobar (Ecuador). Besonderer Thrill für Besucher mit Ground Ticket: Das dritte Match auf Court 2 bestreiten Felix Auger-Aliassime und Daniil Medvedev (Nummer eins im ATP-Einzel) gegen die in der Paarkonkurrenz an Nummer zwei gesetzten Jean-Julien Rojer (Niederlande) und Marcelo Arevalo (El Salvador) – soeben zu Doppel-Königen bei den French Open gekrönt. Quelle: Pressestelle _OWL Arena

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.