Samstag, 21.10.2017 12:15 Uhr

ECC Preussen feiert Heimsieg gegen Hannover Skorpions

Verantwortlicher Autor: Winfried Laube Berlin, 18.02.2017, 09:07 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 9391x gelesen

Berlin [ENA] Nach dem überraschenden Auswärtserfolg beim Tabellenzweiten Black Dragons Erfurt am letzten Sonntag empfing der Tabellenvierte der Qualifikationsrunde ECC Preussen Berlin am Freitagabend im Heimspiel in der Eissporthalle Charlottenburg den Tabellenvorletzten und direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Hannover Skorpions. Nur sieben Punkte trennten die Beiden vor dem Spiel voneinander, dass zeigte schon wie wichtig

dieses Aufeinandertreffen für beide Teams war. Mit einem Sieg könnten sich die Berliner Preussen auf zehn Punkte absetzen und hätten mit der Abstiegsrunde nichts mehr zu tun, während die Gäste aus Hannover den Abstand auf vier Punkte verkürzen würden. Es konnte also getrost von einem Sechs-Punkte-Spiel gesprochen werden. Der ECC Preussen Berlin gewann dieses wichtige Heimspiel gegen die Niedersachsen vor 249 Zuschauern mit 5:2 (1:0/1:1/3:1) und kann bei nur noch vier ausstehenden Partien bereits vor dem kommenden Lokalderby am Sonntag bei Fass Berlin für die neue Oberliga-Saison planen. Momentan befinden sich die Berliner im Niemandsland der Tabelle im gesicherten Mittelfeld.

Die Überlegenheit des ECC Preussen spiegelte sich auch in der Schussstatistik von 48:23 wieder. An allen Toren der Berliner waren die beiden Neuzugänge Marvin Tepper und Jakob Rumpel beteiligt. Bei der Verpflichtung bewies Vizepräsident Thomas Leonhardt ein gutes Händchen, denn Beide haben erheblichen Anteil daran, dass die Hauptstädter nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben werden. Statistik: Endstand 5:2 Zuschauer: 249 Geschossene Tore 1.Drittel ECC Preussen Berlin - Jan Schmidt (Jakub Rumpel, Julian van Lijden) 11:53 2.Drittel Hannover Scorpions - Daniel Reichert (Überzahl-Tor) (Kyle Decoste, Sachar Blank) 10:32 ECC Preussen Berlin - Justin Ludwig (Jakub Rumpel, Marvin Tepper) 19:50

3.Drittel ECC Preussen Berlin - Marvin Tepper (Nico Jentzsch, Quirin Stocker) 6:14 Hannover Scorpions - Chad Niddery (Überzahl-Tor) (Kyle Decoste) 14:50 ECC Preussen Berlin - Josh Rabbani (Marvin Tepper, Garrit Blume) 14:50 ECC Preussen Berlin - Daniel Volynec (Empty Net) (Jakub Rumpel, Marvin Tepper) 19:26 Strafen 1.Drittel Hannover Scorpions - Sebastian Steller - (Beinstellen), 2 MIN, 14:31

2.Drittel ECC Preussen Berlin - Julian van Lijden - (Zu viele Spieler auf dem Eis) (Kleine Bankstrafe), 2 MIN, 10:04 ECC Preussen Berlin - Christopher Schimming - (Stock-Check), 2 MIN, 11:29 Hannover Scorpions - Justin Spenke - (Unnötige Härte), 2 MIN, 11:29 Hannover Scorpions - Christoph Mathis - (Beinstellen), 2 MIN, 14:34 3.Drittel Hannover Scorpions - Justin Spenke - (Haken), 2 MIN, 8:05 ECC Preussen Berlin - Marvin Tepper - (Behinderung), 2 MIN, 13:17 ECC Preussen Berlin - Garrit Blume - (Beinstellen), 2 MIN, 17:18

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.