Mittwoch, 01.04.2020 04:10 Uhr

8836 bestätigte Covid-19 Fälle in der Schweiz - 24.3.20

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Bern, 24.03.2020, 15:59 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 2187x gelesen

Bern [ENA] Zahl der Coronavirus-Fälle in der Schweiz auf 8836 gestiegen - Die Zahl der Coronavirus-Erkrankungen in der Schweiz nimmt weiter rasch zu. Am Dienstagmittag gab es bereits 8836 bestätigte Fälle. Das sind 776 mehr als noch vor 24 Stunden. Mindestens 86 Personen sind verstorben, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mitteilte. Betroffen seien nun alle Kantone der Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein

schreibt das BAG. Bisher habe es 86 durch Covid-19 verursachte Todesfälle in der Schweiz gegeben. Weitere 4 Todesfälle sind möglicherweise auf Covid-19 zurück zu führen – ein Laborresultat liege jedoch nicht vor. Die aktuellen Fallzahlen beziehen sich auf Meldungen, die das BAG bis Dienstag früh erhalten und erfasst hat. Daher können die Daten von den Fallzahlen abweichen, die in den Kantonen kommuniziert werden. Weltweit lagen nach BAG-Angaben vom Dienstagmorgen bei mehr als 381'500 Personen Covid-19-Ansteckungen vor. Über 16'500 Personen sind inzwischen daran gestorben. Allein in Italien sind mehr als 63'500 Personen erkrankt und 6077 Tote sind inzwischen zu beklagen.

30,7-Milliarden-Notkrediten zugestimmt - Die Finanzdelegation der eidgenössischen Räte (FinDel) gibt grünes Licht für die vom Bundesrat beschlossenen dringlichen Kredite im Umfang von 30,7 Milliarden Franken. Damit sollen die negativen Folgen des Coronavirus auf die Wirtschaft abgefedert werden. «Wir unterstützen die Massnahmen des Bundesrats», sagte Ständerat Peter Hegglin (CVP/ZG), Präsident der FinDel, am Montagabend vor den Bundeshausmedien. Die FinDel anerkenne deren Dringlichkeit und die Wirksamkeit der vorgesehenen Instrumente an. Deshalb seien alle beantragten Vorschüsse bewilligt worden. Tessiner Kantonsarzt sieht Verlangsamung der Virus-Ausbreitung - Im Kanton Tessin hat Kantonsarzt Giorgio Merlani

nach über vier Wochen Kampf gegen das Coronavirus eine leichte Verlangsamung der Ausbreitung festgestellt. Vor einer Woche noch hätten sich die Zahlen der Neuinfizierten im Tessin wöchentlich verdoppelt, sagte Merlani. Das sei nun anders. Merlani erklärte wörtlich, dass sich die Ausbreitung im Südkanton «ein wenig verlangsamt» habe. Insgesamt sind im Kanton Tessin 1211 Personen registriert, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Schweizweit sind es insgesamt rund 8800 Menschen. Mindestens 86 Personen sind laut Bund an der durch das Virus verursachten Lungenkrankheit Covid-19 verstorben. Alleine der Kanton Tessin vermeldete 53 Tote.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.