Sonntag, 19.11.2017 14:53 Uhr

50-jähriges Fußgängerzonenjubiläum

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Oldenburg, 12.07.2017, 18:00 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 5383x gelesen

Oldenburg [ENA] Die Oldenburger Fußgängerzone feiert Geburtstag! Vor 50 Jahren, am 1. August 1967, wurde sie eröffnet. Das wird nun zum Anlass genommen, im Rahmen einer einwöchigen Jubiläumsfeier die Geschichte und die Bedeutung der Fußgängerzone für die Stadt zu beleuchten und vor allem zu feiern. Heute erscheint das Programmheft mit dem Besucher ihre Erlebnisse während der Festwoche vom 1. bis 6. August 2017 planen können.

Das Heft ist kostenlos in der Touristinfo am Schlossplatz 16 in Oldenburg erhältlich und liegt ab der kommenden Woche an vielen weiteren Stellen in der Stadt und der Region aus. Das Programm gibt es auch online unter www.oldenburg-tourismus.de/50-jahre-fussgaengerzone. Unter dem Motto „Summer of Love“ wird die Fußgängerzone Oldenburg ihren runden Geburtstag begehen – denn wie bei der gleichnamigen Hippiebewegung, die im Sommer 1967 ihren Höhepunkt erlebte, geht es auch hier um ein besonderes Lebensgefühl. Das Programm reicht von diversen Ausstellungen, Aktionen für Kinder, Musik, Theater und Partys in der Innenstadt bis hin zu Aktivitäten von Straßengemeinschaften. Die Jubiläumsfeier ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Oldenburg.

Die erste Party steht am Dienstag, 1. August an. Highlight ist dann der Flower-Power-Umzug durch die Fußgängerzone und die anschließende Party auf dem Rathausmarkt mit ffn-Morgenmän Franky, DJ Jürgen und dem Allroundtalent Annie Heger. Von den Beatles bis zu den Rolling Stones – gespielt werden die Hits und Klassiker der 60er bis 70er Jahre. „Die 1960er Jahre stehen für ein besonderes Lebensgefühl, das wir insbesondere zur Eröffnung am 1. August zelebrieren wollen. Alle Oldenburger und Fans der Stadt sind aufgerufen mitzufeiern und sich gerne im Stil der 60er und 70er Jahre zu verkleiden,“ erklärt Silke Fennemann, Geschäftsführerin der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH.

Die Jubiläumswoche endet am 5. und 6. August mit verschiedenen musikalischen, kulinarischen und kreativen Veranstaltungen in der Innenstadt. Im Rahmen der Internationen Keramiktage findet beispielsweise die Mitmach-Werkstatt „Oldenburg Mosaik“ statt. Kinder und Erwachsene sind eingeladen gemeinschaftlich ein „Wandbild“ aus Motiven, Wünschen und Mustern der Oldenburger Innenstadt zu erstellen. Das Kunstwerk soll dann zukünftig in der Touristinfo Oldenburg ausgestellt werden. "Ein besonderer Dank gilt insbesondere den Sponsoren Globus Baumarkt, GSG OLDENBURG Bau- und Wohnungsgesellschaft mbH, Landessparkasse zu Oldenburg, Öffentliche Versicherungen Oldenburg und Oldenburgische Landesbank.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.