Dienstag, 20.04.2021 21:43 Uhr

Iran-USA Gespräche Wien

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 06.04.2021, 22:47 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 2550x gelesen

Wien [ENA] Immerhin reden alle wieder miteinander. Das Treffen fand Heute den 06 April 2021 in Wien statt. In zwei getrennten Hotels fanden die Gespräche statt. Insbesondere, da auch die USA mit von der Partie waren – zwar nicht in direkten Gesprächen mit dem Iran, dafür aber in Person des Iran-Beauftragten von Präsident Joe Biden, Robert Malley. Dieser gilt nicht nur als diplomatisches Schwergewicht, sondern....

.... sondern war auch maßgeblich an den Verhandlungen zum Zustandekommen des Atomdeals 2015 beteiligt. Auch der Iran wird von Unterhändler Abbas Araqchi vertreten, der bereits beim eigentlichen Zustandekommen des Deals mit von der Partie war. Die erste Runde der neuen Atomgespräche mit Iran ist nach Angaben der Islamischen Republik konstruktiv verlaufen. Die Verhandlungen sollten am Freitag fortgesetzt werden, sagte Chefunterhändler Abbas Arakchi am Dienstag im staatlichen Fernsehen.

"Wir erwarten, dass sie schwierige Abschnitte haben werden", sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, mit Blick auf Gespräche in Wien von Spitzendiplomaten der verbliebenen Abkommensparteien unter Vorsitz der Europäischen Union. "Wir erwarten, dass dies ein langer Prozess sein wird." Die US-Regierung sei weiterhin der Auffassung, dass der diplomatische Weg der richtige Weg vorwärts sei, fügte Psaki hinzu. Dies könne der "Beginn einer Korrektur des schlechten Prozesses sein, der die Diplomatie in eine Sackgasse geführt hat", erklärte Regierungssprecher Ali Rabiei in Teheran.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.