Mittwoch, 18.10.2017 17:02 Uhr

"Magic Bike Rüdesheim 2017" vom 15.-18.06.2017

Verantwortlicher Autor: Reimund Sand Rüdesheim, 18.06.2017, 23:42 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 6161x gelesen
Die
Die "Brömserburg"  Bild: Reimund Sand

Rüdesheim [ENA] Die Veranstalter "Buddies & Bikes e.V.", sowie die Stadt Rüdesheim hatten zum 16.Mal die "Biker" aus Deutschland und vielen anderen Ländern eingeladen. Vom 15. bis 18. Juni 2017 fand in der Nähe des Bahnhofs in Rüdesheim am Rhein die "Magic Bike Rüdesheim" statt...

Auch in diesem Jahr gab es neben der "Live Music" noch einige andere Attraktionen zu sehen und zu bestaunen. Neben der Stuntshow mit "Csaba Erdös" und der "Magic Bikeshow" im Hauptzelt gab es die "Magic Classics", eine "Harley Davidson" Oldtimer Ausstellung in der alten Asbach-Brennhalle. Die besonderen Highlights für die Biker sind jedes Jahr die Fahrten mit dem Motorrrad. Die "10.Welterbe-Rundfahrt", die "geführte Ausfahrt durch das Obere Mittelrheintal" und die "Motorrad-Parade durch den Rheingau". Während der "MBR" wurde im Namen der Charity-Aktion "Snake on Wheels" zu einer Spendenaktion aufgerufen, mit der die "DRK-Kinderklinik Siegen" unterstützt wird.

Auf den 3 Stages "Bahnhof", "Brömserburg" und der "Hauptbühne" wurde die "LIve Music" präsentiert. Die Bands und Solokünstler spielten Rock n´Roll, Rock, Pop, Blues, Country, Acoustic Folk, Heavy Metal, Soul oder Music of the Sixties. Mit dabei waren unter anderem Biber Herrmann, Krüger Rockt!, Mallet, Beat Box XXl, Rick Cheyenne, Ann Doka and band, Olli Roth, Flo & Chris und Memo Gonzales & The Özdemirs.

"Olli Roth"
"Ann Doka and Band"
"Mallet"
"Buddies&Bikes"
"Flo&Chris"

Zu den "Top Acts`17" gehörten "Doro Pesch", die deutsche Heavy-Metal-Röhre und Blues-Rock-Gitarristin "Ana Popovic". Beide präsentierten ihre Musik vor begeisterten "Bikern". Am Sonntag fand dann traditionell der "Biker-Gottesdienst" mit "Motorrad-Segnung" statt. Der "Ökumenische Gottesdienst" wurde von Pfarrer Thorsten Heinrich und Diakon Waldemar Eichholz geleitet. Er stand unter dem Motto "Hier fahre ich, ich kann nicht anders". "Stefan Dries" bedankte sich bei der Polizei, der Feuerwehr, dem Rettungsdienst, den zahlreichen Helfern hinter den Kulissen und bei den Rüdesheimer Bewohnern, für ihr Verständnis. Zum Schluss wünschte er den anwesenden "Bikern" eine gute Heimreise. Weitere Fotos sind demnächst auf www.rsand-world.de zu sehen.

"Doro Pesch"
"Ana Popovic"
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.