Donnerstag, 18.08.2022 04:20 Uhr

"Insektensommer 2022" August-Zählung beginnt

Verantwortlicher Autor: Stefanie Bettinger Berlin, 02.08.2022, 15:30 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 3115x gelesen
So sieht eine Erdhummel aus.
So sieht eine Erdhummel aus.  Bild: © NABU/Kathy Büschen

Berlin [ENA] Bei der Juni-Zählung des NABU-"Insektensommers 2022" sind Hummeln am häufigsten gezählt worden. Jetzt startet die August-Zählung: Vom 5. bis 14. August 2022 sind alle Naturfreunde in Deutschland aufgerufen, eine Stunde lang Sechsbeiner zu zählen und das Ergebnis dem NABU zu melden.

Rund 10.000 Menschen haben im Juni bei der Insektenzählung 2022 teilgenommen. Dabei ist besonderes Augenmerk auf die Hummeln gelegt worden. Die häufigsten Arten, die bei uns vorkommen sind Ackerhummel, Steinhummel und Erdhummel. Tatsächlich kann man diese Sechsbeiner am besten an ihren Allerwertesten erkennen, denn sie haben ein einzigartiges Muster auf ihren Hinterteilen, mit denen sie auseinandergehalten werden können. So hat die Steinhummel mit ihrem samtschwarzen Körper eine rotbraune Spitze am Hinterleib, die Ackerhummel einen gelb-bräunlichen und die Erdhummel einen weißen Hintern. In Gärten können bis zu acht verschiedene Hummelarten summen und brummen. Hummeln sind wie viele andere Sechsbeiner unverzichtbar für unsere Natur.

Mitmachaktion "Insektensommer 2022": So wird gezählt!

Für die Mitmachaktion reicht es, sich für eine Stunde an einem sonnigen, eher windstillen Tag einen schönen Platz im Garten, Wald, auf der Wiese oder am Wasser zu suchen. Fokussieren Sie sich auf einen Umkreis von etwa zehn Metern und notieren Sie, was Sie sehen. Folgende Hilfsmittel erleichtern Ihnen das Erfassen der Insekten: Lupe, Bestimmungsbuch, Zählhilfe und Kamera. Ihre Beobachtungen können Sie nach der Zählung online eintragen. Notieren Sie, wo und wann beobachtet wurde sowie Art und Anzahl der von Ihnen entdeckten Insekten. Die Zählaktion macht auch in einer Gruppe Spaß und ist eine schöne Abwechslung in den Sommerferien.

Bis allerspätestens 21. August 2022 können die Insekten online und per App gemeldet werden. Der Insektensommer ist eine Gemeinschaftsaktion von NABU und LBV und ihres Partners naturgucker.de. www.insektensommer.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.