Dienstag, 12.12.2017 09:04 Uhr

Freiheit der Film von Jan Speckenbach

Verantwortlicher Autor: Friedrich S. Lenz Locarno / Tessin, 09.08.2017, 20:10 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5283x gelesen
Fototermin beim Filmfestival
Fototermin beim Filmfestival  Bild: © Locarno Festival

Locarno / Tessin [ENA] Der Spielfilm "Freiheit" des deutschen Regisseurs Jan Speckenbach feierte beim Locarno Festival seine Weltpremiere und konkurriert um den goldenen Leoparden, so dass insgesamt 18 internationale Spiel- und Dokumentarfilme im Wettbewerb um den „Pardo“ stehen.

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk Kultur sagte Jan Speckenbach: "Wir leben in Zeiten, in denen wir schon sehr bereitwillig Freiheiten abgeben, die noch vor wenigen Jahren ein absolutes Tabu waren. Jetzt wird gerade die Gesichtserkennung diskutiert – das sind Sachen, da hätten sich meine Eltern die Haare gerauft, bei solchen Ideen. Das ist wie Science Fiction, das durchlaufen wir und das wird auch alles umgesetzt. Wir brauchen eigentlich gar nicht mehr darüber zu diskutieren."

Jan Speckenbach director
Johanna Wokalek actress
Hans-Jochen Wagner actor

Der Film „Freiheit“ zeigt ein Familiendrama, bei dem die 40-jährige Nora spontan ihren Mann und ihre zwei halbwüchsigen Kinder verlässt. Dies Hauptrolle der Nora spielt Johanna Wokalek „Die Päpstin“ und begeistert das Publikum in ihrer sensiblen Charakterstudie. Was heißt es nun, den Film "Freiheit" am Lago Maggiore im Tessin vorzustellen? Dazu haben die Hauptdarstellerin Johanna Wokalek und Regisseur Jan Speckenbach klare Aussagen.

Auf die Frage, was es ihr bedeute, den Film "Freiheit" am Lago Maggiore zu präsentieren, sagte Johanna Wokalek der Deutschen Presse-Agentur: "Als Team sind wir ja auch so was wie eine Rudermannschaft. Und wenn wir nun hier an den See eingeladen sind, ist es selbstverständlich, dass wir uns alle gemeinsam ins Zeug legen." Euphorisch ergänzte Regisseur Jan Speckenbach: "Es ist unfassbar. Für einen anspruchsvollen Arthouse-Film wie unseren, ist das Festival von Locarno das pure Glück." Die Anspannung dauert noch bis zur Preisverleihung beim Locarno Festival auf der Piazza Grande am Samstag, dem 12. August 2017.

Die 70. Ausgabe des Locarno Festivals findet bis einschließlich 12. August 2017 in Locarno am Lago Maggiore statt. Fotos © Locarno Festival www.pardo.ch

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.