Dienstag, 20.04.2021 21:34 Uhr

Wildparadies Tripsdrill öffnet wieder

Verantwortlicher Autor: Tripsdrill Cleebronn, 13.03.2021, 12:43 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 4332x gelesen

Cleebronn [Tripsdrill] Endlich! Ab Samstag, 13. März 2021 hat das Wildparadies Tripsdrill wieder täglich geöffnet. Seit dem 02. November 2020 war der zwischen Heilbronn und Stuttgart gelegene Wildpark aufgrund der behördlich angeordneten Maßnahmen gegen das Coronavirus vorsorglich geschlossen. Nun steht einem Frühlingsausflug in die Natur nichts mehr im Wege! Nach 131 Tagen des Lockdowns wird das Wildparadies Tripsdrill

am 13. März 2021 wieder seine Tore für die Allgemeinheit öffnen. Die Tierwelt in dem 47 ha großen Wildpark kann es kaum noch erwarten! Die Tierpfleger und Falkner ließen sich in den Monaten des Lockdowns einiges einfallen, um ihren Schützlingen Abwechslung zu bieten: Bei Wolf, Luchs, Bär & Co. wurde Futter versteckt, um die Tiere mit der Nahrungssuche zu beschäftigen. Die Greifvögel erhielten ihr gewohntes Flugtraining, um bei Kondition zu bleiben. Bei den zahmen Hirschen in den begehbaren Gehegen lief sogar das Radio, damit die Tiere weiterhin an menschliche Stimmen gewohnt blieben. Das alles ist nun nicht mehr notwendig: Von nun an dürfen wieder Besucher durch das weitläufige Wildparadies streifen und dabei über 50 Tierarten beobachten.

Zum Frühjahr hat sich bereits Nachwuchs eingestellt: Bei den Auerochsen wurde schon vor mehreren Wochen das erste Kalb geboren. Und auch bei den Mufflons, Zwergziegen und Ouessant-Schafen tollen bereits Jungtiere durchs Gehege. Für noch mehr Vielfalt sorgen Walderlebnispfad, Barfußpfad und der große Abenteuerspielplatz. Auch für das leibliche Wohl ist weiterhin gesorgt: An einem Außenschalter der Wildsau-Schenke werden Speisen und Getränke zum Mitnehmen angeboten. Bereits im Frühjahr 2020 hatte Tripsdrill in Abstimmung mit Behörden und Fachleuten ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt und umgesetzt. Mit diesem bewährten System wird auch 2021 ein sicherer Aufenthalt im Wildparadies gewährleistet.

Wichtig ist dabei, dass alle mitmachen und sich an einige Regeln halten: Im Eingangs- und Ausgangsbereich, in den Sanitäranlagen sowie beim Außenverkauf, z.B. an der Wildsau-Schenke, ist das Tagen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Personen ab 6 Jahren erforderlich. Außerdem wird an die Besucher appelliert, im Wildparadies 1,5 bis 2 Meter Abstand voneinander zu halten. Selbstverständlich stehen an verschiedenen weiteren Punkten im Park Spender mit Mitteln zur Händedesinfektion zur Verfügung. Da Menschenansammlungen weiterhin vermieden werden müssen, können aktuell keine kommentierten Fütterungen und Flugvorführungen stattfinden.

Besucher werden gebeten, sich vorab auf www.tripsdrill.de über die aktuelle Situation hinsichtlich der geltenden Corona-Auflagen zu informieren. Das Wildparadies Tripsdrill hat ab dem 13. März 2021 wieder täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt € 12,00 für Erwachsene und Jugendliche sowie € 9,00 für Kinder und Senioren. Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Eintritt. Tickets sind ausschließlich online erhältlich (shop.tripsdrill.de). Spartipp: Wenn man Tripsdrill mehrfach im Jahr besuchen möchte, sollte man den Jahres-Pass nutzen. Dieser rentiert sich schon ab dem dritten Besuch! Er gilt volle 12 Monate ab Ausstellungsdatum – sowohl im Erlebnispark als auch im ganzjährig geöffneten Wildparadies.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.