Sonntag, 19.11.2017 14:52 Uhr

Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

Verantwortlicher Autor: Klaus Köhnen Köln, 16.07.2017, 06:38 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 3848x gelesen
Symbolbild Rettungsdienst
Symbolbild Rettungsdienst  Bild: Klaus Köhnen

Köln [ENA] Am Samstagabend, 15. Juli, hat sich gegen 22 Uhr ein folgenschwerer Unfall auf dem Maarhäuser Weg in Höhe der Autobahnabfahrt der BAB 59 ereignet. Dabei wurden zwei Verkehrsteilnehmer verletzt. Ein Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die Abfahrt der Anschlussstelle Köln-Rath sowie der Maarhäuser Weg mussten für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme gesperrt werden. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen verließ ein Auto an der Anschlussstelle Köln-Rath die BAB 59. An der Abfahrt bog das Fahrzeug nach links in Richtung Hansestraße ab. Der Fahrer des PKW übersah das Fahrzeug auf dem Maarhäuser Weg.

Dabei kam es zur Kollision mit einem weiteren Fahrzeug, welches auf dem Maarhäuser Weg in Richtung Frankfurter Straße unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des abbiegenden Fahrzeuges eingeklemmt. Beamte der Berufsfeuerwehr befreiten den eingeklemmten Fahrer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Weitere Rettungskräfte versorgten die Beifahrerin.

Die Sperrung der Abfahrt an der Anschlussstelle Köln-Rath sowie der Maarhäuser Weg zwischen der Autobahnabfahrt und der Frankfurter Straße waren noch bis 1 Uhr gesperrt. Ortskundige Verkehrsteilnehmer wurden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.