Dienstag, 21.10.2014 10:42 Uhr

Ostermarsch (Friedensmarsch2012) Stuttgart

Verfasser: Wolfgang Weichert Stuttgart, 08.04.2012, 01:51 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 17472x gelesen
Motto:
Motto: "Hände weg vom Krieg"  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Am 07.04.2012 trafen sich um 13:00 Uhr rund 1.000 Leute in der Stuttgarter Lautenschlagerstraße zum jährlichen traditionellen Ostermarsch. Nach Angaben des Veranstalters ist man mit der Teilnehmerzahl zufrieden, da zeitgleich in der Region drei Naziaufmärsche angekündigt waren.

Eine ca. 40 Jahr alte Angestellte eines Restaurants, dass sich an der Straße befindet, wo die erste Kundgebung stattfand, fragte die dort anwesenden Antikonfliktbeamten der Polizei (Antikonfliktbeamte bei einem Friedensmarsch?): „Für oder was demonstrieren denn die Leute hier?“ Antikonfliktbeamter: „Das ist der Ostermarsch!“ Frau: „Für oder was ist denn jetzt die Demo?“ Antikonfliktbeamter: „ Das ist er diesjährige Ostermarsch!“ Frau: „OK, demonstrieren die Leute jetzt für oder gegen Ostern?“ Antikonfliktbeamte drehte sich weg und konnte sein Lachen fast nicht mehr verkneifen.

Die Eingangsreden forderten einen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan und mahnten vor den Folgen des Syrienkonfliktes. Auch wurde auf die Auswirkungen eines möglichen Iran-Krieges hingewiesen. Außerdem wurde auf die Aktion der Bundeswehr hingewiesen, in den Schulen Leute rekrutieren zu wollen. Hier wurde aufgefordert: „Schulfrei für die Bundeswehr“, mit Hinweis auf die landesweite Aktion. Nach dem Demozug durch die Stuttgarter Innenstadt fand die Abschlusskundgebung auf dem Stuttgarter Schlossplatz statt. Jedoch konnte man auf der Demostrecke viel Polizeipräsenz beobachten. An der Kreuzung Eberhardstraße / Torstraße standen die Polizist|innen mit dem Knüppel im „Anschlag“.

"Bühne" Lautenschlagerstraße
musikalische Begleitung
Infostand

Auf die Frage, ob sie sich im Ort geirrt haben, haben mich diese Leute fragend angeschaut. Ich sagte dann, das ist der Ostermarsch2012, also Friedensmarsch und nicht ein Antifa-aufzug oder Naziaufzug! Und ob sie sicher wären, im richtigen Ort zu sein? Esslingen, Plochingen sind ja nicht weit weg, da wo die Naziaufmärsche angekündigt wären. Reaktion: Finger gingen wenigstens vom Knüppel weg! Ja, das war der Ostermarsch2012 (Friedensmarsch) in Stuttgart.

Friedensmarsch!
Keine Antifa Demo!
Hmm? Ostermarsch!!
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.