Mittwoch, 28.10.2020 20:58 Uhr

Nachgewiesene Corona-Virus-Infektionen im Kreis Kleve

Verantwortlicher Autor: nd Kreis Kleve, 28.05.2020, 18:11 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 9001x gelesen

Kreis Kleve [ENA] Am Donnerstag, 28. Mai 2020, 12.30 Uhr, liegen dem Kreisgesundheitsamt insgesamt 689 labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen vor. Davon sind 41 in Bedburg-Hau, 81 in Emmerich am Rhein, 90 in Geldern, 50 in Goch, 31 in Issum, 28 in Kalkar, 41 in Kerken, 59 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 93 in Kleve, 12 in Kranenburg, 52 in Rees, 15 in Rheurdt, 60 in Straelen, 8 in Uedem, 14 in Wachtendonk und 14 in Weeze.

Es muss weiterhin davon ausgegangen werden, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln, da zum einen laufend neue Fälle gemeldet werden und zum anderen mit hoher Wahrscheinlichkeit zahlreiche unentdeckte Infizierte eine schwer zu schätzende Dunkelziffer bilden. Von den insgesamt 689 bestätigten Corona-Fällen sind 587 Personen genesen, 10 Personen befinden sich im Krankenhaus und 35 Personen sind verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz entspricht der Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner. In diesem Zeitraum gab es im Kreisgebiet 45 neue labordiagnostisch bestätigte Corona-Infektionen. Dies ergibt im Kreis Kleve eine 7-Tage-Inzidenz von 14,4. Aktuell befinden sich insgesamt 202 Personen in häuslicher Quarantäne. Aktuelle Infos: https://bit.ly/2XHnRbP

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.