Dienstag, 27.10.2020 18:25 Uhr

Mannheimer Oktoberfest

Verantwortlicher Autor: CommCo Mannheim, 31.01.2020, 21:26 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5270x gelesen

Mannheim [CommCo] Wenn am 1. Februar der Vorverkauf für das Oktoberfest gestartet wird, sind die Weichen für die Kultveranstaltung bereits seit langem gestellt. Mit dem Besten, was die alpenländische Feierkultur zu bieten hat, stellen die Macher der Platzhirsch GmbH sicher, dass sich jeder Gast auf hohem Niveau bestens amüsiert. An insgesamt zehn Veranstaltungstagen werden über 30.000 Besucher die festlich geschmückte Partyarena

in der Mannheimer Theodor-Heuss-Anlage erneut in einen Hexenkessel der guten Laune verwandeln. Am Eröffnungswochenende am 16. und 17. Oktober stehen mit Ois Easy sieben Musiker auf der Bühne, die ihr Handwerk verstehen. Bühnenpräsenz, Musikalität und ein Repertoire, das keinen Wunsch offen lässt, werden dafür sorgen, dass die Party nach dem traditionellen Fassbieranstich am Freitag richtig abgeht. TV-Auftritte bei Stefan Mross und beim Public Viewing im Münchner Olympiastadion haben „Deutschlands bester Partyband“ den nationalen Durchbruch beschert.

Mit einer großen Portion Spaß rocken die „Münchner G ́schichten“ am Wochenende drauf (23. und 24. Oktober) die Oktoberfestbühne, von der sie eigentlich nicht mehr wegzudenken sind. Bereits zum zwölften Mal und damit von Anfang an dabei feiern die sechs leidenschaftlichen Musiker, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben, die großen Hits von ACDC bis Rainhard Fendrich. Die ultimative Feierlaune bringt „Bergluft“ mit einem kraftvollen Sound und enormer Spielfreude am 30. und 31. Oktober mit. Von typisch bayrisch bis international reicht das Repertoire der sieben Vollblutmusiker.

Auf eine musikalische Zeitreise und mit ordentlich Druck auf der Tuba laden die „Blechblosn“ am 6. und 7. November ein. 25 Jahre Bühnenerfahrung machen die sieben Musiker zu einer der professionellsten Bands, die gleich zum Showstart mit traditionell bayrischen Einmarsch aufzeigt, wo die Reise am Partyabend hingeht. Am Freitag den 13.11. spielt der Partyband-Klassiker schlechthin: Die „Topsis“, deren Bühnenroutine nichts an Frische vermissen lässt oder an Charme verloren hat. Schon vor über 50 Jahren hat die älteste Boygroup im Münchner Hofbräuzelt gespielt und war mit den Zillertaler Schürzenjägern auf Amerika-Tournee.

Neu beim Mannheimer Oktoberfest sind die „Störzelbacher“, eine der beliebtesten Partybands aus Bayern, die am letzten Oktoberfest-Samstag (14.11.) alles geben werden, um ihr Publikum auf die Tische zu bringen. Ihre „Volxmusik“ vereint Party, Rock und Klassik zu einer brodelnden Melange, die jede Hüfte zum Kreisen bringt. Bereits jetzt haben die Stammkunden und Dauerbucher, die schon vor dem offiziellen Vorverkaufsstart ihre Plätze reservieren können, über 20.000 Tickets bestellt. Die Digitaltickets können per Mobiltelefon einzeln an Freunde weiterverschickt werden. Beim Einlass genügt es dann das „Handyticket“ vorzuzeigen, was diesen wesentlich beschleunigt und lange Schlangen vermeidet.

Der offizielle Vorverkauf für die Oktoberfestsause startet am 1. Februar. Wie in der Vergangenheit liegt der günstigste 10er- Tisch bei 220 Euro. Die weiteren Kategorien gliedern sich in Tische für bis zu 10 Personen im Außen-, Mitte- und Innenbereich in der sogenannten Schwemme und Tische in den Boxen auf, wo Schmankerlplatte und Parkplatzreservierung inklusive sind. In den exklusiven Boxen im 7. Himmel gibt es auf Bestellung ein Festmenü für acht Personen. Alle Infos und Reservierungen unter www.platzhirsch-events.de.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.