Donnerstag, 27.07.2017 20:51 Uhr

Zum Lachen in den Bahnhof gehen

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 15.07.2017, 00:37 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 8019x gelesen
"Ausbilder Schmidt"  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Das Comedy-Format „NightWash“ geht auf Reisen. Unter anderem machten sie in Stuttgart Station. Mit dabei der Stuttgarter Entertainer Andreas Weber, 41. Er trat mit seinen Kollegen am Freitag, 14. Juli, 19 Uhr, im Stuttgarter Bahnhof auf. „Ausbilder Schmidt“ und Benni Stark waren mit von der Partie.

Der Stuttgarter Hauptbahnhof als Comedy-Bühne ist schon ungewöhnlich. Dennoch begeisterten die drei Comedians (Benni Stark, Ausbilder Schmidt und Andreas Weber) das Publikum. Bei freiem Eintritt konnten Reisende und extra angereiste Zuschauer eine Stunde lang Comedy vom Feinsten geniesen. Benni Stark bot eine Reise durch die täglichen Facetten des Shoppengehens zwischen Mann und Frau, zwischen Mann und Mann, zwischen Alt und Alt, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren.

Andreas Weber wurde zum Ratgeber für geschundene Männer-Nerven und bot der Frauenwelt Einblicke in die Psyche des angeblich starken Geschlechts. Mit durchaus kreativen Erklärungen. Außerdem begeisterte Holger Müller alias Ausbilder Schmidt das Publikum mit seinen aus Funk und Fernsehen bekannten Comedy-Einlagen. Am Ende der Veranstaltung legte er sogar eine "Tanzeinlage" ein. https://youtu.be/_fc7QuevsCo Eingeladen zu dieser Veranstaltung hatten die Einzelhändler im Stuttgarter Hauptbahnhof.

Ausbilder Schmidt
Benni Stark
Andreas Weber
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.