Donnerstag, 21.09.2017 19:34 Uhr

Tag des Wassersports im Seepark Zülpich

Verantwortlicher Autor: Seepark Zülpich Zülpich, 16.07.2017, 13:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4512x gelesen

Zülpich [ENA] Erfolgreichster Veranstaltungstag im Seepark Zülpich. Mehr als 3.300 Besucherinnen und Besucher erfreuten sich beim „Tag des Wassersports“ an dem sechsstündigen, attraktiven Sportprogramm und feuerten bei strahlendem Sonnenschein die 18 wagemutigen Bootsfahrer in ihren selbstgebauten Papierbooten beim „1. Smurfit Kappa Paperboat-Cup“ an. Damit ist der „Tag des Wassersports“ die bisher erfolgreichste Veranstaltung für

den Seepark Zülpich seit dem Ende der Landesgartenschau Zülpich 2014. „Wir haben einen fröhlich bunten Tag mit tollen Aktionen und zufriedenen Besucherinnen und Besuchern erleben dürfen. Sehr herzlich bedanken wir uns bei allen Vereinen und Akteuren, die großartige Schnupperkurse vom Tauchen über das Segeln bis zum Stand-Up-Paddeln angeboten haben. Unser Dank gilt besonders Smurfit Kappa Zülpich Papier für die Unterstützung des `1. Paperboat-Cups´“, sagt Christph M. Hartmann, Geschäftsführer der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH. Vom Sandstrand aus starteten 18 Teams aus dem Kreis Euskirchen, dem Kreis Düren und der Bonner Region

mit ihren selbstgebauten Booten zum „1. Smurfit Kappa Paperboat-Cup“. Die vierköpfige Jury bewertete dabei die Originalität in Bezug auf den Bootsbau sowie die Kreativität der Mannschaft auf dem Wasser und stoppte die Zeit, welche die Mannschaft für den etwa 200 Meter langen Parcours benötigte. So wurden schließlich drei Sieger ermittelt. Den ersten Platz in der Kategorie „Originalität des Bootes“ belegte die Firma J&M Strick mit der „Stricktanik“. Der Preis für die originellste Mannschaft ging an die „Grillfreunde 2010“ mit ihrer Flintstones-Thematik und die schnellste Runde mit nur 2:05 Minuten absolvierte die Jugend des Ruder- und Segelclub Zülpich e.V.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.