Sonntag, 25.10.2020 15:36 Uhr

Christo & Jeanne-Claude im PalaisPopulaire Berlin

Verantwortlicher Autor: Stefan Siedler Berlin, 06.06.2020, 14:18 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 6414x gelesen
Aufgang zur Ausstellung
Aufgang zur Ausstellung  Bild: Natalia Siedler

Berlin [ENA] Seit kurzem und mit strengen Hygieneauflagen hat das PalaisPopulaire unter den Linden wieder geöffnet. Bis zum 17.08.2020 haben die Besucher die Möglichkeit Kunst im Original zu erleben. Der Eintritt ist durchgehend frei. Dieses Mal stehen Christo und Jeanne-Claude und die Jahre 1960 bis heute im

Mittelpunkt. Zu sehen sind Original Ausstellungstücke (allerdings nur verpackt!?!), sowie viele Skizzen und Zeichnungen des kürzlich verstorbenen Künstler Christo (1935-2020), seiner Frau Jeanne-Claude (1935-2009) und deren Lebensweg. Sie dokumentiert alle spektakulären Werke des Künstler-Ehepaares von 1960 bis zu den Entwürfen der für die im Herbst 2020 stattfindenden Verhüllung des Arc de Triomphe in Paris. Trotz oder gerade wegen seines überraschenden Todes am 31.05. sei die Durchführung „ein letztes Geschenk dieses Künstlers an diese Stadt“ sein, lies der französische Staatschef Emmanuell Macron über seine Stellen mitteilen. Christo, der nach jahrzehnter langer Planung den Berliner Reichstag für 14 Tage verhüllte,

war dadurch besonders mit Berlin verbunden. Die Verhüllung jährt sich heuer zum 25. Mal. Der Wrapped Reichstag wurde wie alle anderen temporären Aktionen von Christo und Jeanne-Claude ausschließlich durch den Verkauf von Originalzeichnungen und Editionen finanziert. Trotz heftiger Diskussionen im Vorfeld traf er damit den Nerv der Zeit Über 5 Millionen Besucher besuchten in der kurzen Zeit den Platz der Republik. Ein bisschen wird man bei dem Betrachten der Bildung und Skizzen in diese Zeit zurückversetzt.

Parallel zur Ausstellung findet eine Instagram-Challenge statt, bei dem die Besucher*innen gebeten werden, Fotos und Erinnerungen unter dem Hashtag #MyChristoMoment und/oder #PalaisPopulaireForYou hochzuladen. Zu sehen ist die Ausstellung im PalaisPopulaire, Unter den Linden 5 in 10117 Berlin. Geöffnet außer Dienstag täglich von 11-18 Uhr, Donnerstag bis 21 Uhr.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.