Freitag, 21.02.2020 03:34 Uhr

Bamberger thETAer bei den Bayerischen Theatertagen 2020

Verantwortlicher Autor: Gerhard Rippert Bamberg, 06.02.2020, 11:55 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2852x gelesen

Bamberg [ENA] Die 37. Bayerischen Theatertage finden im Mai 2020 am Landestheater Schwaben in Memmingen statt. Das E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg, das thETAer, ist bei diesem Festival gleich zweimal vertreten. Zum einen mit dem erfolgreichen Bühnenstück von Oscar Wildes "Bunbury. Ernst sein ist Alles!" in der Inszenierung von Sebastian Schug. Zum zweiten in einer Kooperation von vier Theatern zu einem Uraufführungsprojekt.

Zu der Uraufführung haben sich das Landestheater Schwaben mit dem Bamberger ETA Hoffmann Theater, dem Theater Regensburg und dem Stadttheater Ingolstadt zusammengeschlossen. Vier Autorinnen und Autoren (Svenja Viola Bungarten, Bettina Erasmy, Noah Haidle, Konstantin Küspert) haben Einakter unter dem Titel WIR KÖNNEN AUCH ANDERS! geschrieben, die von Ensembles der vier Theater am 20. Mai in Memmingen uraufgeführt werden. Danach zeigen die jeweiligen Theater die Bühnenstücke zunächst in Ingolstadt am 2. Juni, dann im Bamberger thETAer und schließlich in Regensburg am 7. Juli. Regie führen bei je einem Akt: Sibylle Broll-Pape, Klaus Kusenberg, Kathrin Mädler und Mareike Mikat.

Die Einladung des thETAers mit seinem "Bunbury. Ernst sein ist Alles!" ist von hohem Wert für die Kulturstadt Bamberg, da die Bayerischen Theatertage 2020 erstmals von einer Jury kuratiert werden. Dieses Gremium, bestehend aus Theaterschaffenden sowie Journalistinnen und Journalisten, hat aus insgesamt 93 Bewerbungen der bayerischen Theater die künstlerisch und inhaltlich aufregendsten Produktionen der Spielzeiten 2018/2019 und 2019/2020 ausgewählt. „Bunbury. Ernst sein ist alles!“ wird beim Festival in der Reihe „Divers“ präsentiert. Die Reihe steht im Zeichen von Gender, Religion, Herkunft, Sexualität und Klasse im Diskurs. Die Produktion wird am 21. Mai 2020 im Landestheater Schwaben in Memmingen zu sehen sein.

Das ETA Hoffmann Theater Bamberg wird im Jahre 2022 Gastgeber der Bayerischen theatertage sein.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.