Mittwoch, 19.09.2018 21:04 Uhr

Prolight & Sound und Musikmesse 2018

Verantwortlicher Autor: Ekkehard Boldt Frankfurt Main, 11.04.2018, 19:38 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Internet und Technik +++ Bericht 7146x gelesen
Lichtshoweffekte von PRG Festhalle Frankfurt Messe
Lichtshoweffekte von PRG Festhalle Frankfurt Messe  Bild: Ekkehard Boldt

Frankfurt Main [ENA] Frankfurt am Main ist ab gestern und in den kommenden Tagen Treffpunkt der Musik- und Eventbranche und Bühne für Musik. Auf der Prolight + Sound (10. bis 13. April) und der Musikmesse (11. bis 14. April) erwartet Profis aus Bereichen wie Veranstaltungs- und Medientechnik, Instrumentenhandel, .....

..,Musikproduktion, -bildung und -therapie sowie Musikbusiness und Merchandising ein volles Programm. „Es ist kein Geheimnis, dass sich Märkte im Zuge der Digitalisierung dramatisch verändern. Auch die Musikwelt hat sich verändert, aber die Begeisterung für Musik und Events in all ihren Facetten lebt. Auf der Musikmesse und der Prolight + Sound können Besucher einen Blick in die Zukunft der Branche erleben. Mit Investitionen in Entertainment- und Education-Formate halten wir das Messeduo in einem heterogenen Marktumfeld stabil auf Kurs“, so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „In diesem Sinne setzt auch das Musikmesse Festival ein zusätzliches Ausrufezeichen für das Musikmachen und den Kreativstandort Frankfurt Rhein-Main“.

Bild: Ekkehard Boldt
Bild: Ekkehard Boldt
Bild: Ekkehard Boldt

Die Prolight + Sound zeigt die Event- und Medientechnikbranche in all ihren Facetten. Neben immersiven Technologien, die die Grenzen zwischen Realität und virtueller Wahrnehmung verschwimmen lassen, bildet die Messe besonders die immer weiter vorschreitende digitale Vernetzung ab. Von Licht- und Tonmischpulten über Verstärker und Soundkarten bis hin zu Lautsprechern, und Bildschirmen: Einzelne Komponenten kommunizieren zunehmend über IP-Protokolle miteinander, das „Internet der Dinge“ wird in der Veranstaltungstechnik immer mehr zur Realität.

Die Innovationskraft der Branche ist enorm – und somit auch der Bedarf der Marktteilnehmer, sich über aktuelle Trends auf dem Laufenden zu halten. Über 100 Lectures, Panels und Workshops geben Aufschluss über neue Technologien und Anwendungsfelder, rechtliche Rahmenbedingungen, zeitgemäße Event-Inszenierung sowie Sicherheit, Personalentwicklung und Marketing in der Veranstaltungsindustrie. (weitere Bilder in der Fotogalerie)

Innovationen auf den Messeständen Bild:Ekkehard Boldt
Innovationen auf den Messeständen Bild:Ekkehard Boldt
Innovationen auf den Messeständen Bild:Ekkehard Boldt
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.