Donnerstag, 21.09.2017 19:46 Uhr

Simply the Best ... aus Comedy, Spaß und Blödelei

Verantwortlicher Autor: Prof. Dr. Richard Streich Paderborn, 15.07.2017, 18:35 Uhr
Kommentar: +++ Boulevard +++ Bericht 4173x gelesen
Simply the Best
Simply the Best  Bild: GOP Varieté-Theater Münster

Paderborn [ENA] Wenn sich vom 12. Juli bis 3. September 2017 im GOP Varieté-Theater Münster der Vorhang zu „Simply the best“ öffnet, dann ist der Name Programm, denn hier steht die Crème de la Crème auf der Bühne, zeigen sich die Blockbuster der Besten, die Alphatiere der oberen Garde in einer Show.

In den vergangenen 25 Jahren gab es immer wieder Künstler auf den GOP Bühnen zu sehen, für die jeder – ganz gleich ob Publikum, Regisseur oder Kollege – restlos entflammte. Die erste Garde des Entertainments, schräge Vögel, Exoten, Alphatiere, Lieblinge. Künstler, die inspirieren, überraschen, brillant unterhalten und ans Herz wachsen. Für „Simply the best“ haben wir sie und die überraschendsten und atemberaubendsten Newcomerstars des Varietés eingeladen! Charmant, verrückt und zum Brüllen komisch, angekündigt von den besten Moderatoren ever.

Den moderatorischen Anfang macht Thomas Philipzen, der vom 12. bis 30. Juli mit viel Witz und noch mehr Humor durch „Simply the best“ führen wird. Ihm steht Bert Rex natürlich in nichts nach, der dann vom 2. August bis 3. September den Moderations-Staffelstab übernimmt. Nicht weniger komisch als die Moderatoren sind die Comedians Johnny Filion & Mr. P.P., zwei Spaßvögel erster Klasse, die für Lach-Muskelkater sorgen, während das Duo Dmitriy & Kateryna vom 12. Juli bis 27. August bzw. das Duo Vladimir vom 28. August bis 3. September bei ihrer beeindruckenden Partnerakrobatik selbst die Muskeln spielen lässt.

Thomas Philipzen
Johnny Filion
Dmitriy & Kateryna

Zwar ohne Partner, aber natürlich nicht minder eindrucksvoll ist der Handstandact von Anastasiia Mazur. Dass Reifen, ganz gleich welcher Größe, die Passion von Aerial Emery sind, davon kann sich das Publikum überzeugen, wenn die junge Künstlerin mit dem Cyr über die Bühne wirbelt oder aber die Hula Hoop-Reifen um sich kreisen lässt. Das Publikum zum Staunen werden schließlich das Duo Cie Hay Que und P.Fly bringen. Ersteres performt eine überaus spektakuläre Nummer an zwei vertikalen Masten, von denen der eine frei schwingt, und Letzterer zeigt eine Mischung aus Kontorsion, Robot- und Hip-Hop-Dance, bei der die Frage naheliegt, ob der Künstler überhaupt über Knochen verfügt.

Anastasiia Mazur
Aerial Emery
P. Fly

Kurzum: Das Publikum erwartet mit „Simply the best“ die Premium-Klasse der Unterhaltung und eine Show der Superlative. Übrigens: „Simply the best“ möchte das Publikum dazu verführen, das Spektakel nicht nur im GOP Münster, sondern auch im GOP Essen sowie im Kaiserpalais in Bad Oeynhausen zu besuchen. Denn auch in Essen und Bad Oeynhausen steht zeitgleich unter dem Motto „Simply the best“ die erste Garde in Sachen Entertainment auf der GOP Bühne!

Eintrittskarten für „Simply the best“, die Show vom 12. Juli bis 3. September 2017 im GOP Varieté-Theater Münster, sind schon ab 27 Euro erhältlich, inklusive einem 2-Gänge-Menü als Arrangement bereits ab 44 Euro. Kinder (bis 14 Jahre) zahlen mit gültigem Ausweis 15 Euro Eintritt, Schüler und Studenten (bis jeweils 27 Jahre) zahlen gegen Vorlage eines gültigen Ausweises 18 Euro Eintritt. Showtime ist immer von Mittwoch bis Sonntag.

Sommerferien-Special: Vom 14. Juli bis 3. September 2017 hat ein Kind bis 14 Jahre in Begleitung eines regulär zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Abendvorstellungen der Show „Simply the best“. Informationen und Buchungen von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr über die GOP Tickethotline: (02 51) 490 90 90 oder im Internet unter variete.de.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.