Sonntag, 24.06.2018 20:21 Uhr

Nach Unfall stirbt Moto3-Pilot Anderas Perez mit 14 Jahren

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 11.06.2018, 13:56 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 2220x gelesen
Moto3 Pilot Andreas Perez stirbt nach einem Rennunfall
Moto3 Pilot Andreas Perez stirbt nach einem Rennunfall  Bild: Box Repsol

Alsfeld [ENA] Der Moto 3 Pilot der spanischen Meisterschaft, Andreas Perez, stürzte am Sonntag, 10.06.18 auf dem Circuit der Barcelona, die anderen Fahrer konnten nicht mehr ausweichen und überrollten ihn. Er wurde mit schweren Hirnverletzungen ins Krankenhaus in St. Pau eingeliefert.

Andreas Perez war nach Angaben von seinem Team in der 5 Kurve im Ausgang gestürzt. Andreas Perez kämpfte noch um sein Leben am Sonntag schlug sein Herz noch, aber schon kurz nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus St.Pau konnten die Ärzte keine Hirntätigkeit mehr feststellen bis am Montag früh, hörte dann auch sein Herz auf zu schlagen. Auf der gleichen Rennstrecke verlor vor 2 Jahren Anfang Juni nach einem Sturz in der Moto 2 im 2. freien Training Louis Salom damals 24 Jahre alt sein Leben.

Andreas Perez war einer der stärksten Fahrer im European Talent Cup im Jahr 2017. Er gewann 2 Rennen in der Saison 2017 und und beendete die Saison als 4 der Gesamtwertung im letzten Jahr und dadurch stieg er in diesem Jahr auf und wechselte in das Team Reale Avancia Academy in der Junioren Weltmeisterschaft . Alle unsere Gedanken sind jetzt bei den Angehörigen, Freunden und Bekannten von Andreas Perez. Ruhe in Frieden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.