Donnerstag, 27.02.2020 14:56 Uhr

90. Ausgabe der Geneva International Motor Show (GIMS)

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Genf, 27.01.2020, 15:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5215x gelesen

Genf [ENA] Die 90. Ausgabe der Geneva International Motor Show (GIMS) vom 5. bis 15. März 2020 bietet dem Besucher ein ganz besonderes Erlebnis: Auf einer Indoor Piste von 456 Metern Länge können Besucher der GIMS alterative Antriebsarten testen. Und dies fast emissionsfrei. Zur Auswahl stehen Autos mit den Alternativantrieben Elektro, Hybrid, Wasserstoff und Erdgas. GIMS Discovery steht allen Besuchern der GIMS offen,

sie müssen aber vorgängig auf der GIMS App an der Verlosung für eine Fahrt teilnehmen. Die GIMS lanciert GIMS Discovery um die Akzeptanz von Fahrzeugen mit alternativem Antrieb zu fördern: «Obwohl diese Fahrzeuge an Beliebtheit gewinnen, ist nach unserer Erkenntnis die Mehrzahl der Autofahrer noch nie am Steuer von einem Auto mit alternativem Antrieb gesessen. Als Akteur im Bereich der individuellen Mobilität möchten wir eine führende Rolle bei der Förderung von alternativ angetriebener Mobilität übernehmen und den Verbrauchern helfen, die Vorteile dieser Fahrzeuge in ihrem täglichen Leben zu entdecken und, vielleicht noch wichtiger, die Auswirkungen auf unsere Umwelt besser zu verstehen», sagt Maurice Turrettini,

Präsident des GIMS-Stiftungsrates. «Mit mehr als einer halben Million Besuchern bietet GIMS eine ideale Plattform, um die spannende Zukunft der Mobilität und die Chancen und Herausforderungen, die wir in dieser neuen Welt sehen, zu erkunden.» 48 Fahrzeuge von 15 verschiedenen Marken stehen dem Besucher zur Verfügung. Dazu gehören Autos der folgenden Hersteller: Aiways | Audi | BMW | DS Automobiles | Honda | Hyundai | Kia | Mercedes-Benz | Porsche | Renault | SEAT | Skoda | Smart | Toyota | Volkswagen Unter Aufsicht des Teams vom Touring Club der Schweiz (TCS) entdeckt der Teilnehmer die Qualitäten des Autos anlässlich einer 10-minütigen Fahrt. Die einmalige Indoor Piste in der Halle 7 der GIMS verbindet enge und weite Kurven

mit langen Geraden und garantiert so während drei Runden ein echtes Fahrerlebnis. Jeder Teilnehmer wird von einem Car Explainer begleitet. Die Piste besteht aus recycelbaren Bodenbelägen. Teilnehmer der GIMS Discovery dürfen sich überraschen lassen, wie leise und schadstoffarm alternativ angetriebene Fahrzeuge sein können, wie alltagstauglich die Elektromobilität heute bereits ist und wie einfach sie wieder aufgeladen werden kann. Mit den Discovery Drives im Zentrum wird die Halle 7 zum idealen Begegnungsort. Vier Radiosender der MediaOne-Gruppe verlegen ihr Studio in die Halle vom GIMS Discovery. Zahlreiche Animationen wie Simulatoren oder ein Fotobooth und viele interaktive Stände warten auf alle Besucher.

Der TCS Schweiz informiert an einem Stand über Sicherheit im Verkehr und der Presenting Partner der GIMS, EnergieSchweiz berät Mittels Programm co2tieferlegen über energieeffiziente Fahrzeuge. Über die gesamte Dauer der GIMS stehen rund 11’000 Discovery Drives zur Auswahl. Um die hohe Nachfrage nach den Probefahrten-Slots unter den erwarteten 600’000 Besuchern der GIMS zu bewältigen, werden die Reservierungen für die Drives ausschliesslich über die GIMS mobile App verlost. Voraussetzung ist ein gültiges Ticket für den gewünschten Tag

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.